Fuß vom Gas in der Region

Lasermessung 2Heute finden unter dem Motto „Fuß vom Gas“ verstärkt Geschwindigkeitskontrollen in der Region statt. Denn jeder dritte stirbt durch zu schnelles Fahren, so die Polizei.

Überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit waren auch im vergangenen Jahr die Hauptunfallursache für tödliche Verkehrsunfälle. Im Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gab es im Jahr 2016 83 Verkehrstote. Die hohe Zahl an Unfallopfern würde deutlich zeigen, dass weiterhin verstärkte Geschwindigkeitskontrollen erforderlich sind, um bei den Verkehrsteilnehmern einen dauerhaften Einstellungs- und Verhaltenswandel herbeizuführen.