Für 7,1 Millionen Euro wird der Südtiroler Platz verschönert

Bauarbeiten

Er gilt als Eingangstor der Stadt Rosenheim: Der Südtiroler Platz.

Die Stadt Rosenheim möchte diesen jetzt neugestalten. Dafür will die Stadt rund 7,1 Millionen Euro investieren. Konkret soll der Bereich zwischen dem ehemaligen Oberbahnamt und dem Mühlbach attraktiver gestaltet werden. Unter anderem entsteht im Rahmen der Neugestaltung am Bahnhofsvorplatz auch ein neues Fahrradparkhaus. Ein Teil des Platzes soll von Künstlern gestaltet werden. Im kommenden Jahr sollen die Arbeiten beginnen.