Fußgänger in Bad Aibling von hinten an den Kopf geschlagen

Faust

Die Aiblinger Polizei meldet einen merkwürdigen Vorfall vom Abend.

Ein Fußgänger war im dortigen Kurpark um kurz vor 8 Abends zum Spazieren unterwegs. Plötzlich bekam er einen kräftigen Schlag auf den Hinterkopf ab. Der 55-Jährige Aiblinger war einige Sekunden etwas benommen, wurde dabei aber nicht schwerer verletzt. Er konnte noch sehen, wie ein unbekannter Fahrradfahrer mit hohem Tempo an ihm vorbeifuhr. Ein versehentliches Anrempeln kann aufgrund der Größe des 55-Jährigen ausgeschlossen werden, so die Polizei weiter.