Freisportanlagen am Raublinger Gymnasium werden saniert

Haus Alt Sanierung

Die Freisportanlagen des Raublinger Gymnasiums werden generalsaniert. Das hat der Kreisausschuss in seiner heutigen Sitzung beschlossen. Die beiden Plätze aus dem Jahr 1994 weisen wesentliche Schäden auf – auch der Belag ist teils beschädigt.

Auch die Ausstattung der Plätze weist Schäden auf. Die Maßnahme wird voraussichtlich rund 550.000 Euro kosten. Aus dem Landratsamt heißt es, dass etwa die Hälfte der Summe vom Freistaat Bayern gefördert wird.