Freilaufende Kühe verursachen Unfall auf A8

Unfall Auto Symbolbild 1

Aufgrund von freilaufenden Kühen hat die A8 am Abend für rund eine dreiviertel Stunde komplett gesperrt werden müssen. Zuvor kam es zu einem schadensträchtigen Unfall.

Drei Kühe waren im Bereich der Ratsstätte Hochfelln aus einer Weide ausgekommen und auf die Autobahn gelaufen. Deshalb musste eine Frau ihr Auto stark abbremsen und ausweichen. Ein Autofahrer übersah das und prallte in der Wagen der Frau. Sie musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Der Schaden beläuft sich auf rund 65.000 Euro. Die Kühe überstanden den Unfall unverletzt.