Frauen und Kind haben großen Schutzengel

ambulance 970037 640

Einen großen Schutzengel hatten zwei Frauen und ein Kind gestern bei Edling. Sie sind nur knapp einem Frontalzusammenstoß entgangen.

Laut Polizei war eine Frau aus dem Landkreis Traunstein auf die Gegenfahrbahn gekommen. Warum ist noch unklar. Dabei kam ihr eine Frau mit Kind im Auto entgegen. Diese wich reflexartig so weit nach rechts aus, sodass die beiden Autos nur an der Fahrerseite zusammenstießen. Das Auto der Mutter rutschte allerdings noch in die Wiese und blieb dort auf der Seite liegen. Die Frau wurde leicht verletzt. Alle anderen blieben unverletzt, erlitten allerdings einen Schock. Für die Unfallaufnahme war die B304 zeitweise nur einspurig befahrbar.