Frau von Radfahrer umgefahren

Polizeiauto 1

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist schon am Gründonnerstag eine 79-Jährige Frau in Wasserburg von einem Radfahrer umgefahren worden.

Das teilte die Wasserburger Polizei jetzt mit. Gegen 15 Uhr 15 ging die Frau von den Markthallen Richtung Frauenkirche über den Zebrastreifen. Dort rannte sie ein unbekannter Fahrradfahrer um, der an dort wartenden Autos vorbeigefahren war, dann setzte er seine Fahrt einfach fort, obwohl die Frau gestürzt war. Die späte Meldung kam zu Stande, weil die Dame erst zum Arzt ging, nachdem ihre Schmerzen nach Tagen nicht besser wurden. Der Arzt stellte einen Bruch des Lendenwirbels fest.