Frau schließt sich in Toilette ein

Blaulicht Polizei

Die Rosenheimer Polizei hat bei einer Tankstelle einen kuriosen Einsatz gehabt. Sie hatte es heute Morgen mit einer Frau zu tun, die sich selber in eine Toilette einsperrte und nicht mehr reagierte.

Die 30-jährige Frau schlief heute Morgen vor der Tür der Damentoilette. Mitarbeiter der Tankstelle weckten sie. In diesem Moment wurde die Toilette für eine andere Kundin geöffnet. Das nutze die Frau. Sie schlüpfte hinein und verschloss die Tür von innen. Kurz danach war ein Rumpeln zu hören. Weil die Frau nicht mehr antwortete und die Mitarbeiter einen Sturz oder eine sonstige Notlage nicht ausschließen konnten, verständigten sie die Polizei und die Feuerwehr. Die öffnete die Tür schließlich. Die Frau war wohlauf. Sie gab an, einfach ihre Ruhe haben zu wollen, da sie aktuell Probleme mit ihrer Wohnung in München hat. Die Polizei gab ihr entsprechende Tipps, wo sie sich bezüglich einer Wohnung beraten lassen kann.