Frau bei Rodelunfall in Thiersee schwer verletzt

Rodel Schlitten

Bei einem Rodelunfall in Thiersee ist eine Frau schwer verletzt worden. Im Rahmen eines Betriebsausfluges fuhren gestern Nachmittag mehrere Mitarbeiter eines Betriebes auf der Rodelbahn der Kala-Alm talwärts.

Die Frau war zusammen mit einem Kollegen auf einem Schlitten unterwegs. Im mittleren Streckenabschnitt kamen die beiden aus bisher unbekannter Ursache von der Rodelbahn ab und prallten gegen einen Baum. Durch den Unfall wurde die 36-jährige schwer am Kopf verletzt. Sie kam mit dem Hubschrauber in die Klinik Innsbruck.