Frau aus Gambia zu vier Jahren Haft verurteilt

herb-2915337 640

Eine 24-jährige Frau aus Gambia ist heute am Landgericht Traunstein zu 4 Jahren Haft verurteilt worden. Sie war Ende Mai in Prien am Chiemsee mit fast 7 Kilo Marihuana erwischt worden.


Im Nachtreisezug von Rom kommend hat die Frau sieben Päckchen mit THC-Inhalt wissentlich und willentlich in die Bundesrepublik eingeschleust. Sie verfügte dabei über keine betäubungsmittelrechtliche Erlaubnis. Das Gericht sah es als erweisen an, dass die Frau die Drogen gewinnbringend in Stuttgart verkaufen wollte. Polizeifahnder kontrollierten sie am 31. Mai in den frühen Morgenstunden im Zug und nahmen sie noch dort fest.