Frasdorf und Prien bringen gemeinsamen Kinderhort auf den Weg

Kinder Gruppenbild

Der letzte Schritt für ein gemeinsames Kinderhort-Projekt der Gemeinden Frasdorf und Prien ist getan. Die jeweiligen Bürgermeister Daniel Mair und Andreas Friedrich haben den Vertrag unterschrieben. Probleme gab es unter anderem von der Regierung von Oberbayern.

Prien hätte die Hochbauplanung übernehmen sollen, da das Gelände aber auf Frasdorfer Gemeindegebiet liegt müsse diese Kommune die Abwicklung übernehmen. Das Projekt wird die Gemeinden rund 5,8 Millionen Euro kosten. Baubeginn könnte im Frühjahr 2023 sein.