Fragebogen zu Kompost in Wasserburg

Kompost

Selbst kompostieren: gerne. Aber wenn, dann richtig. Das heißt es in Wasserburg.

Deswegen mussten laut der Wasserburger-Zeitung alle Kompost-Nutzer bis gestern einen Fragebogen der Stadt dazu ausfüllen. Die Rücklaufquote der Fragebögen lag bei 70 Prozent, heißt es. Die Fragebögen werden jetzt ausgewertet und dann beantwortet. Das Problem: bei einer falschen Nutzung entsteht Gestank und es können sich Ratten ansiedeln. 310 Haushalte hatten die Kompost-Nutzung angemeldet, weil sie auf die neu eingeführte Bio-Tonne verzichten wollen. 50 Haushalte hatten sich nach dem Fragebogen aber doch für die Biotonne entschieden.