Flüchtlinge von Güterzug gesprungen

Güterzugkontrolle Bundespolizei 2

Im Bereich zwischen Raubling und Rosenheim sind mehrere Flüchtlinge von einem Güterzug gesprungen. Das löste gestern eine große Suchaktion der Polizei aus.Auch die Bahnstrecke zwischen Raubling und Rosenheim musste gesperrt werden. Laut Bundespolizei wurden insgesamt 12 Flüchtlinge entdeckt, darunter drei Kinder. Sie gaben an aus Nigeria und von der Elfenbeinküste zu kommen. Ein Mann wurde bei dem Sprung von dem Zug verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden.