Flixbux-Reise ins Gefängnis

Kontrolle BPOL 1

Der Bundespolizei am Grenzübergang Kiefersfelden ein Gambier mit Drogen und gefälschten Papieren ins Netz gegangen. Jetzt sitzt der Mann in Haft. Der 24-Jährige war mit einem Fernbus von Italien Richtung München unterwegs.


Bei der Kontrolle wies sich der Mann mit einer abgelaufenen deutschen Aufenthaltsgenehmigung aus. Weitere Papiere konnte er scheinbar nicht vorweisen. Bei einer ausführlichen Kontrolle entdeckten die Bundespolizisten dann Drogen und einen Gambischen Reisepass in seiner Unterwäsche. Wie sich herausstellte der Mann noch einen abgelaufenen italienischen Aufenthaltstitel und mehrere Gramm Marihuana mit sich.