Flammen in Niederndorf gelöscht

Feuerwehr Blaulicht

Der Brand in einem Mehrparteienhaus in Niederndorf ist gelöscht. Laut Polizei hatten die Löscharbeiten bis in die Morgenstunden gedauert.

Das Feuer war um kurz vor ein Uhr in der Nacht ausgebrochen. Nur ein 25-Jähriger wurde bei ersten Löscharbeiten leicht verletzt, die anderen Bewohner konnten das Haus selbst rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Brandursache ist noch unklar.