Flüchtlinge zwischen Paletten – Mutmaßliche Schleusungs-Organisatoren in Rumänien festgenommen

0608 Lkw Schleusung 1

Nach Ermittlungen der Rosenheimer Bundespolizei haben rumänische und deutsche Strafverfolgungsbehörden die mutmaßlichen Organisatoren von Schleusertouren in Rumänien festgenommen. Insgesamt wurden 18 Afghanen festgenommen.

Sie sollen insgesamt rund 200 afghanische Staatsangehörige unter lebensgefährlichen Bedingungen in LKW-Aufliegern untergebracht haben. Sie waren auf oder zwischen der transportierten Ladung untergebracht – oft tagelang bei niedrigen Temperaturen. Die Geflüchteten sprangen auf der A8 bei Pausen der Fahrer oder beim Ausladen von den LKW.