Firma Kroiss bezieht Stellung zum Stadtbusverkehr in Rosenheim

Bushaltestelle 3

Der Stadtverkehr in Rosenheim wird künftig in Zusammenarbeit von der Firma Kroiss und dem Regionalverkehr Oberbayern betrieben. Das gab die Firma Kroiss in einer Pressemitteilung bekannt und bezieht sich auf die Pressemeldung der Stadt. Die von der Stadt Rosenheim angekündigten Anpassungen im Rahmen des Nahverkehrsplans wären aber auch ohne diese Maßnahme erfolgt.

Der Betrieb soll in Zusammenarbeit mit dem RVO jetzt noch optimiert werden. Es sei für die bisher verantwortlichen Macher des Stadtverkehrs eine bittere Pille den ÖPNV in fremde Hände zu legen. Aber ohne starke und verlässliche Partner könne derzeit ein gutes Angebot nicht dargestellt werden. Der RVO übernimmt den Stadtverkehr ab kommender Woche. Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember wird das RoMed Klinikum an das städtische Busnetz angebunden.