Feuerwehr-Großeinsatz wegen Ammoniak-Geruch

Feuerwehrauto Symbolbild

In Rosenheim hat es am Abend einen Großeinsatz der Feuerwehr gegeben. Grund war ein technischer Defekt in einem Gewerbebetrieb. Schlussendlich stellte sich das Ganze aber als harmlos heraus.Gegen 22 Uhr ging bei der Polizei die Meldung über einen lauten Knall in dem Betrieb in der Hofmühlstraße ein. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort Rauch in einem Traforaum und Ammoniakgeruch fest. Daraufhin wurde ein Großaufgebot der Feuerwehr alarmiert. Tatsächlich wurde ein Defekt in dem Technikraum festgestellt. Die in der Nähe gelagerten Ammoniakbehälter waren aber nicht beschädigt. Daraufhin konnte Entwarnung gegeben werden. Was den Geruch ausgelöst hat, ist bisher noch unklar.