Festwoche in Fischbach abgesagt

Feuerwehr Blaulicht

Die Feuerwehr in Fischbach am Inn hat ihre lang geplante Festwoche wegen der Corona-Krise abgesagt.

Sie hätte eigentlich Mitte Juni stattfinden sollen. Da aber Großveranstaltungen noch bis Ende August untersagt sind, hat sich die Feuerwehr zu diesem Schritt entschieden, teilte sie mit. Eigentlich sollte das 150-jährige Bestehen gefeiert werden. Bereits erworbene Karten aus dem Vorverkauf werden wieder von der Feuerwehr erstattet, heißt es. Ob und in welcher Form das Fest nachgeholt werden kann, steht im Moment noch nicht fest.