Festplatz für Wasserburger Frühlingsfest übergeben

Bierzelt Anstich Symbol

Das Wasserburger Frühlingsfest kommt nach zwei Jahren zwangsbedingter Corona-Pause wieder zurück.

Gestern ist der Platz durch die Stadt Wasserburg offiziell an den WIrtschafts-Förderungs-Verband übergeben worden, berichtet das OVB. Ab kommender Woche startet dann der Aufbau für das Frühlingsfest, dass Ende Mai stattfindet. Geplant sind mehrere Fahrgeschäfte, Buden und das große Festzelt. Bislang gibt es keine Corona-Auflagen, die Organisatoren seien aber gewappnet, sollte es zu kurzfristigen Änderungen kommen. Eine Anmeldung für Festzelttische ist ab morgen möglich