Festnahme nach Einbruch in Bahnhofsapotheke

Bundespolizei Bahnhofsgebäude

Die Bundespolizei hat einen Einbruch in die Apotheke schnell aufgeklärt. In der Nacht des zweiten Weihnachtsfeiertages haben Sicherheitsmitarbeiter der Bahn


die Bundespolizei über den Einbruch in die Apotheke informiert. Ein 33-jähriger hatte hier Gewaltsam die Tür geöffnet. Der Mann ist erst entkommen und konnte wenig später in der Nähe des Bahnhofes festgenommen werden. Der Polizeibekannte Mann sitzt jetzt in Traunstein in Untersuchungshaft.