Festnahme in Kiefersfelden: 27 Monate Haft

Zellentüre

Die Bundespolizei hat bei einer Grenzkontrolle in Kiefersfelden jetzt einen 50-Jährigen festgenommen. Der Mann wurde von der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) gesucht.


Wegen Unterschlagung in zwei Fällen ist der 50-jährige Deutsche zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Die Haft hatte der Deutsche aber bisher noch nicht angetreten. Seine Reise endete noch am selben Tag in der Justizvollzugsanstalt Bernau. Jetzt sitzt der 50-jährige Deutsche für die nächsten 27 Monate in Haft.