Festnahme am Grenzübergang Kiefersfelden

Zellentüre

Bei einer Reisebuskontrolle konnte die Rosenheimer Bundespolizei gestern auf der Inntalautobahn einen italienischen Staatsangehörigen festnehmen. Er wurde nach einem Messerangriff mit Haftbefehl gesucht.


Der Italiener soll in Nordrhein-Westfalen einen anderen Mann mit einem Messer attackiert haben. Offenbar hatte der 54-Jährige gezielt in Richtung des Halses gestochen. Das Opfer hatte eine Stichverletzung erlitten und überlebte den Angriff. Jetzt sitzt der 54-Jährige im Gefängnis Traunstein.