Feldkirchen-Westerham will gegen Hundekot vorgehen

Hundekot Symbol

Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham will Hundehaltern an den Geldbeutel, die den Hundekot einfach liegenlassen.

Künftig wird eine Strafe bis zu 1.000 Euro fällig. Im gesamten Gemeindegebiet gibt es knapp 60 Hundekot-Tütenspender samt darunterliegendem Mülleimer. Die meisten Hundehalter nutzen sie auch. Es gibt aber eben auch schwarze Schafe, die die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner einfach liegen lassen. Es handelt sich dabei um eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße von bis zu 1.000 Euro belegt werden kann.