Familie flieht aus Flammen

Feuerwehr

Der Brand eines Wohnhauses in Breitbrunn hat für hohen Schaden gesorgt.

Die Polizei schätzt, dass der Sachschaden bei rund einer Million Euro liegen dürfte. Der Brand war gegen halb ein Uhr nachts zunächst in einer Garage ausgebrochen, das Feuer griff dann auf das Wohnhaus über. Die Bewohner, eine Ehepaar mit seinen zwei Kindern, konnten sich ins Freie retten und blieben unverletzt. Die Kripo ermittelt nun die Brandursache, von einem Fremdverschulden wird derzeit nicht ausgegangen.