Falsche Polizisten fragen nach Adressen und Wertgegenständen

logo-polizei-bayern.svg

Bad Aiblings Polizei ruft zur Vorsicht auf. Aktuell häufen sich wieder Anrufe von falschen Polizisten. Die Angerufenen sollen durcheine Festnetznummer mit der Endung 110 getäuscht werden.Die Anrufer geben sich als Polizisten aus und fragen die Bürger nach Adressen oder ob sie Wertgegenstände im Haus haben. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Polizei niemals mit der Nummer 110 anruft. Stattdessen sollen Angerufene in so einem Fall selbst den Notruf wählen.