Fahrzeug aus Inn geborgen

high water 3067060 640

Zwei Autofahrern ist der Inn bei der Staustufe Feldkirchen zum Verhängnis geworden. Eine 29-jährige Griesstätterin parkte ihr Sprinter-Wohnmobil zu nahe am


Ufer hinter der Staustufe Feldkirchen. Sie rechnete dabei nicht damit, dass der Inn durch den starken Regen, sehr schnell steigen kann. So ist Ihr Fahrzeug auf bis zu 40 cm Höhe umspült worden. Das Sprinter-Wohnmobil konnte wenig später von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Weniger Glück hatte dagegen Ihr 28-jähriger Freund. Sein unmittelbar neben dem Wohnmobil abgestellter Golf ist komplett in den Fluten des Inn versunken. Nachdem der Pegel des Inns heute etwas zurückgegangen war, konnte nun auch der VW durch das Abschleppunternehmen mit Unterstützung der örtlichen Feuerwehren aus dem Inn geborgen werden.