Fahrschüler wird angezeigt

Führerschein

Er hätte nur noch zwei Fahrstunden gehabt. Die Polizei hat in Rosenheim einen Fahrschüler beim Autofahren erwischt.

Der 23-jährige geriet gestern Abend in eine Verkehrskontrolle. Gleich beim Einparken streifte er einen Holzpfosten. Zudem machte er einen sehr nervösen Eindruck. Laut Polizei war der Grund dafür schnell klar. Der junge Mann macht gerade seinen Führerschein. Bis zur Prüfung hätten ihm noch zwei Fahrstunden gefehlt. Stattdessen wird er jetzt angezeigt. Ebenso wie der Halter des Autos. Er saß auf dem Beifahrersitz.