Fahrradfahrerin stürzt mit gut 3 Promille – Anzeige

Fahrrad

Alkohol im Straßenverkehr ist nicht nur beim Autofahren strafbar, wie eine 40-Jährige Radfahrerin aus dem Raum Wasserburg am Freitag feststellen musste.

Passanten hatten die Polizei zu Hilfe gerufen, weil die Frau im Gemeindegebiet Vogtareuth gestürzt war und sich der Rahmen ihres Rads zwischen ihren Beinen verfangen hatte. Hilfe lehnte sie ab, sie befreite sich aus eigener Kraft und fuhr weiter. Besonders weit kam sie aber nicht, etwa 20 Meter weiter stürzte sie erneut. Eine Polizeistreife stellte den Grund dafür fest: die 40-Jährige hatte gut 3 Promille. Das zieht jetzt ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr nach sich.