Fahrradfahrer in Schlangenlinien durch Rosenheim unterwegs

Fahrrad

Einer Polizeistreife ist in der Nacht ein Fahrradfahrer aufgefallen, der in der Kaiserstraße in Rosenheim trotz roter Ampel über die Kreuzung fuhr.

Anschließend war der Radfahrer auch in Schlangenlinien unterwegs. Die Beamten stoppten den 38-Jährigen, der Alkohol getrunken hatte. Ein Test ergab über 1,3 Promille. Außerdem gab der Radfahrer zu, kurz davor einen Joint geraucht zu haben. Die Polizei ermittelt nun wegen Trunkenheit im Verkehr.