Fahrradfahren auf Äußerer Münchener Straße soll sicherer werden

Fahrrad Symbol

Auf der Brücke über den Werkkanal in Rosenheim in der Äußeren Münchener Straße werden Fahrradfahrer bald besser geschützt. Hier will die Stadt nächste Woche mit dem Aufbau von sogenannten Abweiseinrichtungen entlang der Bordsteine beginnen.

Die Vorrichtungen sind etwa einen halben Meter hoch und sollen verhindern, dass Autos auf den Gehweg geraten. Mit den vorbereitenden Maßnahmen wird am kommenden Dienstag begonnen. Für Autofahrer ändert sich während dieser Zeit erstmal nichts. Wenn dann der tatsächliche Einbau der Einrichtung Anfang Oktober beginnt, muss die Brücke halbseitig gesperrt werden.