Fahrerflucht: Mann fährt zwei Studenten an

In Rosenheim sind in der Nacht zwei Studenten von einem Autofahrer angefahren worden. Er beging Fahrerflucht. Die beiden Studenten waren auf der Münchener Straße unterwegs.

Der eine fuhr das Rad, der zweite saß auf dem Gepäckträger, als sich ein Fahrer von hinten näherte und die beiden erfasst. Die Radfahrer hatten Glück im Unglück. Bei ihrem Sturz wurden sie nur leicht verletzt. Ein Zeuge beschreibt den Autofahrer wie folgt: er ist rund 170 cm groß zwischen 20 und 30 Jahre alt, auffallend waren seine gegellten Haare. Beim Auto soll es sich um einen Range-Rover in der Wagenfarbe bordeaux gehandelt haben. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Fahrerflucht. Zusätzlich weißt die Polizei darauf hin, dass Personen nicht auf dem Gepäckträger mitgenommen werden dürfen.