Fahrer haben Glück im Unglück

Blaulicht bei Nacht

Zwei Autofahrer hatten am Abend Glück im Unglück.

Eine Urlauberin aus der Nähe von Marburg fuhr auf der Kreisstraße RO9 Richtung Törwang. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Die 48-Jährige stieß mit einem ihr entgegenkommenden Fahrzeug seitlich zusammen. Laut Polizei blieben beide Fahrer wie durch ein Wunder unverletzt. Es entstand aber ein erheblicher Sachschaden. Der Gesamtschaden wird auf rund 15.500 Euro geschätzt.