Experten warnen: Region als Atommüllendlager ungeeignet

atom 2817158 640

Die Region östlich des Chiemgaus eignet sich nicht als Atommüll-Endlager. Das geht aus einer Untersuchung des Bayerischen Geologischen Dienstes am Landesamt für Umweltschutz hervor.

Die Experten warnen vor einer „komplexen Störungszone durch die Alpennordrandüberschiebung“, berichtet die Chiemgau-Zeitung heute. Die Situation stelle eine Gefahr für ein potenzielles Endlager dar, heißt es. Der Bericht liegt mittlerweile auch der Bundesgesellschaft für Endlagerung vor. Von da heißt es, dass derzeit noch keine Bereiche öffentlich ausgeschlossen werden sollen. Man werde alle Hinweise weiter untersuchen, so eine Sprecherin.