Exibitionist in Nußdorf am Inn

See Symbol

In Nußdorf am Inn hat eine Exhibitionist eine Frau belästigt. Zu dem Vorfall am sogenannten „Pi-See“ kam es gestern am späten Nachmittag.

Die Frau war am Ufer beim Sonnen, als sich ein unbekannter Mann in ihre Nähe setzte. Kurz darauf ging sie ins Wasser. Als sie wieder raus kam, stellte sich der Mann sehr nahe zu ihr. Er hatte seine Hose geöffnet und zeigte sein entblößtes Geschlechtsteil vor. Die Frau schrie ihn an, dass er verschwinden soll. Daraufhin ging er ruhig zum einem nahegelegenen Weg. Kurz darauf hörte die Frau ein Auto wegfahren. Der Exhibitionist ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa einen Meter 75 groß und hat kurze dunkle Haare. Er war bekleidet mit einer langen blauen Hose und einem blauen kurzärmeligen Hemd oder Polo-Shirt. Die Kleidung hatte gelbe Absetzungen. Die Kleidung wird von der Frau ähnlich der Uniform der Post oder eines Paketdienstes beschrieben. Gegenüber der Frau sagte der Mann, dass er für ein Umzugsunternehmen in Holzkirchen arbeiten würde.