Ex Rosenheimer Hells Angels Präsident verurteilt

hells angels gead7c3e6b 640

Der ehemalige Präsident der Rosenheimer „Hells Angels“ ist wegen Zwangsprostitution, Körperverletzung und Erpressung zu zehn Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt worden.

Der Mann hatte drei Frauen zwischen 17 und 36 Jahren in verschiedenen Hotels und Wohnungen In Frankfurt und Bayern untergebracht, wo sie der Prostitution nachgingen. Die Einkünfte mussten sie komplett abgeben. Der Angeklagte hatte die Vorwürfe weitgehend eingeräumt. Der Prozess lief seit Mitte Oktober am Landgericht Frankfurt.