Es ist noch kein Ende in Sicht: Bürger müssen in Soyern weiterhin das Trinkwasser

FullSizeRender12

Die Bürger in Soyen müssen nun schon seit knapp zwei Wochen ihr Trinkwasser abkochen. Denn nach wie vor kann keine Entwarnung gegeben werden.

Derzeit wird das Wasser gechlort, der benötigte Wert von 0,1 Milligramm Chlor pro Liter Wasser ist noch nicht erreicht worden.Und erst wenn dieser Wert erreicht ist, könne das Abkochgebot endgültig aufgehoben werden, so der Geschäftsleiter der Gemeinde Georg Machl.Wie berichtet, waren coliforme Keime in sechs Wasserproben gefunden worden. Wie es zur Verunreinigung und wann das Abkochgebot aufgehoben werden kann ist noch unklar.