Erweiterung der Inntalschule Brannenburg beschlossen

fittings-2353670_640.jpg

Die Inntalschule in Brannenburg wird erweitert – knapp dreieinhalb Millionen Euro sollen in den zweigeschossigen Neubau fließen. Das hat der Kreisausschuss des Landkreises heute entschieden.

Die Bauarbeiten sollen Ende Juni beginnen und bereits zum Schuljahr 2019/2020 beendet sein. Der Erweiterungsbau wird in Holbauweise errichtet und knapp 36 Meter lang und elf Meter breit sein. Zudem wird das Gebäude barrierefrei. Der Freistaat Bayern schießt voraussichtlich knapp 900.000 Euro zu. Die Nutzfläche des Förderzentrums erhöht sich insgesamt um etwa 620 Quadratmeter.