Erstklässlerin löst Großeinsatz der Polizei aus

Polizeihubschrauber Symbolbild 1 Vermisstensuche

Eine 7-Jährige hat heute Morgen in Brannenburg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die Erstklässlerin war nicht in der Schule angekommen. Laut der Mutter war die Erstklässlerin eine Viertelstunde vor Unterrichtbeginn zur Schule gelaufen. Sie blieb dem Schulunterricht jedoch fern. Da der Schulweg nur wenige hundert Meter beträgt, hat die alarmierte Polizei alle möglichen Konstellationen in Betracht gezogen. 15 Polizeibeamte, ein Polizeihund und ein Polizeihubschrauber nahmen umgehend die Suche nach dem vermissten Mädchen auf. Gut eine Stunde später konnte eine Polizeistreife die 7-Jährige an ihrem ehemaligen Kindergarten in Brannenburg wohlbehalten auffinden. Warum sich das Mädchen völlig atypisch dorthin begab, konnte letztlich nicht aufgeklärt werden.