Erstes Prozesstag gegen Riederinger zu Ende

Tachometer Raser Symbolbild neu

Der erste Prozesstag gegen einen Riederinger, der eine Mitschuld am tödlichen Unfall in der Miesbacherstraße haben soll, ist zu Ende.

Die Hauptverhandlung wird in einer Woche fortgesetzt, berichtet rosenheim24. Der Angeklagte selbst wollte demnach heute keine Angaben machen. Allerdings wurde noch ein Gutachter gehört. Seiner Meinung nach hätte der vorausfahrende BMW schneller fahren können. Oder der Angeklagte hätte nach rechts ausweichen können, um Platz für den Golffahrer zu machen, der frontal mit dem Auto von drei Samerbergerinnen zusammenstieß. Dem Angeklagten wird deswegen fahrlässige Tötung vorgeworfen. Zwei Frauen starben bei dem Unfall.