Erste Corona-Todesfälle in Tirol

Corona Symbol

In unserem Nachbarland Tirol sind ebenfalls die ersten Todesopfer durch das Corona-Virus bestätigt worden.

Wie Landeshauptmann Günther Platter heute mitteilte sind zwei Menschen an dem Virus gestorben. Der 78-Jährige aus St. Anton und die 86-Jährige aus Innsbruck litten allerdings an Vorerkrankungen. Die gute Nachricht: die Ausgangssperre scheint eine erste Wirkung zu zeigen. Demnach ist die Zahl der Neuerkrankungen gesunken und die Verbreitung wurde verlangsamt. Allerdings müsse die Zahl noch weiter sinken, um Risikogruppen zu schützen. In Tirol wurden bisher 1020 Menschen positiv auf das Virus getestet.