Erste Corona Erkranung im Landkreis Rosenheim

Virus Symbol

Im Landkreis Rosenheim gibt es die erste bestätigte Corona-Erkrankung. Das teilte das Bayerische Gesundheitsministerium am Sonntagnachmittag mit. Die Gesundheitsbehörden ermitteln nun die Kontaktpersonen als auch Zusammenhänge zu bislang bekannten Fällen. Das Bayerische Kultusministerium rät dazu, dass Schulkinder, die während der Faschingsferien in Risikogebiet Urlaub gemacht haben, nicht zur Schule gehen sollten.


In Italien betrifft das die Region Lombardei und die Stadt Vo in der Provinz Padua in der Region Venetien. Auch im Nachbarlandkreis Ebersberg hat sich eine Person mit dem Corona-Virus infiziert. Die Kassenärztliche Vereinigung rät bei einem Verdachtsfall sich telefonisch an die 116117 zu wenden. Dort gibt es dann medizinisch fundierte, konkrete Handlungsempfehlungen