Erste Bilanz der Grenzpolizei in Bayern

Bundespolizei Fahnder 2

Seit rund zwei Monaten ist die bayerische Grenzpolizei im Einsatz – auch im Landkreis Rosenheim. Heute haben Bayerns Innenminister Herrmann und Bundesinnenminister Seehofer eine erste Bilanz gezogen.Demnach wurden seit Anfang Juli 220 ausländerrechtliche Delikte festgestellt. Wie viele davon festgestellte Flüchtlinge sind, ist noch unklar. Die große Mehrzahl der 1.750 Anzeigen betraf aber Verkehrssünden oder Drogenvergehen. In Raubling sind geschätzte 250 Grenzpolizisten im Einsatz. Die genaue Zahl ist aber unbekannt.