Erst verfahren, dann Unfall verursacht – mit über 2 Promille

breathalyser-1684431 640

Mit über 2 Promille ist eine Bad Feilnbacherin gestern am frühen Morgen mit dem Auto unterwegs gewesen. Erwischt wurde sie, weil sie in Rosenheim in einen Zaun gekracht ist.Sie gab gegenüber der Polizei an nach Bad Feilnbach zu wollen. Allerdings war sie dafür laut Polizei in die komplett falsche Richtung unterwegs. Die Irrfahrt kommt die 32-Jährige teuer. Bei dem Unfall entstand ein Schaden im hohen vierstelligen Bereich. Außerdem kassierte sie eine Strafanzeige und muss den Führerschein abgeben.