Erst Glätte-, dann Hochwassergefahr

0123 Eis 2

Der Deutsche Wetterdienst warnt auch heute Vormittag vor Glätte auf den Straßen in der Region. Noch bis elf Uhr gilt die amtliche Warnung in Stadt und Landkreis.Gleichzeitig kann bei steigenden Temperaturen das Tauwetter gefährlich werden. Die Abflussmengen erreichen bis zu 50 Liter pro Quadratmeter, an Bächen und Flüssen ist Hochwasser möglich.