Erkundungsbohrungen im Samerberger Gemeindegebiet

Bohrung Untergrund

Im Samerberger Gemeindegebiet haben Erkundungsbohrungen zum Brenner-Nordzulauf begonnen – und zwar in Untereck. Hier soll in eine Tiefe von bis zu 250 Metern gebohrt werden. Drei weitere Standorte seien noch vorgesehen, so Samerbergs Bürgermeister Georg Huber.

Die geologischen Ergebnisse sollen den Untergrundaufbau für die weiteren Vorasuplanungen beleuchten. Nach der geplanten Vorzugstrasse soll ein 2 km langer Tunnel unter dem Samerberg gebaut werden.