Erkundungsbohrungen für den Brenner-Nordzulauf

Bohrung Untergrund

Die Erkundungsbohrungen für den Brenner-Nordzulauf sind Rechtmäßig.

Das bestätigte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig. Ein Rosenheimer Grundstückseigentümer hatte sich beim höchsten deutschen Verwaltungsgericht gegen einen Bescheid des Eisenbahn-Bundesamtes gewandt. Es sollten nämlich auch Erkundungsbohrungen auf seinem Grundstück stattfinden. Nach einer umfassenden Prüfung und Beteiligung des Eigentümers verpflichtete ihn das Bundesverwaltungsgericht dazu die Bohrung zu dulden.