Erhöhung der Zweitwohnsteuer in Rosenheim

Steuer Symbolbild

Immer mehr Gemeinden im Landkreis Rosenheim wollen etwas gegen die steigende Zahl an Zweitwohnungen tun.

Heute steht das Thema auch auf der Tagesordnung des Gemeinderats Bad Endorf. Es geht um eine Erhöhung der Zweitwohnungssteuer. Damit soll verhindert werden, dass immer mehr Wohnungen nur selten genutzt werden. Grund ist, dass Wohnraum immer knapper wird. Mit der Maßnahme soll vor allem Wohnraum für Einheimische erhalten und geschaffen werden. Entsprechende Regelungen gibt es schon beispielsweise in Bad Feilnbach und Rimsting.