Erhöhte Lawinenwarnstufe

avalanche 16183 640

Skitourengeher und Wanderer werden zu erhöhter Vorsicht in den Bergen aufgerufen. Der Lawinenwarndienst hat Stufe vier von fünf ausgerufen. Damit


herrscht große Lawinengefahr in den heimischen Alpen! Die Hauptgefahr geht von Lockerschnee- und Schneebrettlawinen aus, die sich durch die große Auflast von Neu- und Triebschnee auf die mächtige Altschneedecke von selbst lösen. Außerdem ist bis Mittwochabend mit einem halben Meter Neuschnee zu rechnen.