Erfolgreiche Spendenaktion der Feuerwehren für Kampf gegen Blutkrebs

Feuerwehr

Die Feuerwehren im Landkreis Rosenheim haben 6.000 Euro für den Kampf gegen Blutkrebs gesammelt. Laut Kreisbrandrat Richard Schrank haben 38


Feuerwehren und mehrere Privatspender zu diesem Erfolg beigetragen. Die Spenden wurde jetzt an die Gemeinnützige Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) übergeben. Anlass für die Sammelaktion war die Blutkrebserkrankung eines Mitglieds der Feuerwehr Bernau. Im November letzten Jahres fand hier eine große Typisierungsaktion mit rund 1.600 Teilnehmer in dessen Heimatgemeinde statt.